Blog schreiben: 10 Tipps für erfolgreiche Blogbeiträge

Blog schreiben: 10 Tipps für erfolgreiche Blogbeiträge | Business Blogger Coaching Filiz Odenthal

Blog schreiben für dein Business: Die besten 10 Tipps für erfolgreiche Blogbeiträge, die dir mehr Leser und Kunden bringen. Inkl. 22 Content-Ideen zum Download!

 

Einen Blog zu schreiben ist einfach. Ein Beitrag ist schnell getippt, wenn du weißt, was du schreiben willst.

Wirklich efolgreiche Blogbeiträge zu schreiben, braucht dagegen Übung und eine Strategie.

Es geht also darum, nicht nur zu schreiben, sondern so zu schreiben, dass deine Beiträge so viele Menschen wie möglich aus deiner Zielgruppe erreicht und sie begeistert. Und wie du das erreichst, erzähle ich dir in diesem Artikel. Let’s fetz!

 

Erfolgreiche Blogs schreiben: 10 Tipps für starke Blogbeiträge

Erfolgreiche Blogbeiträge sind Beiträge, die gelesen und geteilt werden. Dafür musst du starke Beiträge schreiben, die das Zeug zum Leser-Magneten haben. Wie? Mit diesen 10 Tipps für erfolgreiche Blogbeiträge:

 

Zielgruppe festlegen

Du hast eine Themenidee. Deine Finger schweben schon über der Tastatur. Nichts wie los! Fang an, zu tippen.

Oder nicht.

Bevor du einen Blogbeitrag schreibst, musst du dir darüber im Klaren sein, für wen du deinen Blog schreiben willst. Das heißt, du musst deine Zielgruppe festlegen. Wem genau soll dein Blogbeitrag helfen? Wer ist die Zielgruppe? Was braucht sie? Braucht sie wirklich das Thema, über das du gerade schreiben willst? Und welche Aspekte dieses Themas sind für sie relevant?

Schreib dir alles auf, was dir dazu einfällt.

 

Ziele definieren

Wenn du deine Zielgruppe festgelegt hast, ist der nächste Schritt, die Ziele für deinen Blogbeitrag zu definieren. Was möchtest du mit deinem Beitrag erreichen:

  • Wissen vermitteln?
  • Inspirieren?
  • Reichweite erhöhen?
  • Interakion fördern?

Schreib dir auf, welches Ziel du mit deinem Beitrag verfolgst, und überlege dir ein passendes Format für deinen Beitrag.

 

Blog schreiben: 10 Tipps für erfolgreiche Blogbeiträge | Blogger-Coaching.de

Keyword-Recherche machen

Wenn dein Thema und deine Ziele feststehen, geht es an die Keyword-Recherche. Wenn du einen erfolgreichen Blog schreiben willst, kommst du da nicht drum herum. Recherchiere Keywords, die

  • zu deinem Thema passen,
  • ein hohes Suchvolumen aufweisen und
  • geringe Konkurrenz haben

und integriere sie in deinem Beitrag.

👉 Was du bei deiner Keyword-Recherche beachten musst, kannst du hier nachlesen: Die besten Keywords recherchieren

👉 Hier findest du eine umfangreiche Anleitung für deine Keyword-Recherche: Keyword-Recherche mit Ubersuggest – Die ultimative Anleitung

👉 Und wie du deine recherchierten Keywords strategisch einsetzt, erkläre ich dir hier: Keywords richtig einsetzen

 

Starke Überschriften, die überzeugen

Du kannst den besten Blog schreiben, den es gibt – wenn deine Überschriften schlecht sind, werden deine Beiträge nicht gelesen.

Es ist ganz einfach… Deine Überschrift hat folgende Aufgaben:

  1. die Aufmerksamkeit potenzieller Leser erregen
  2. den Inhalt deines Beitrags anteasern
  3. neugierig auf den Inhalt machen, damit die gewonnene Aufmerksamkeit zu Klicks führt

Ist die Überschrift schlecht, bist du schon an der ersten Aufgabe gescheitert, und dein Beitrag floppt. Deswegen schreibe Überschriften, die alle 3 Aufgaben erfüllen.

 

Einleitung schreiben

Eine Anleitung sorgt dafür, dass deine Leser ungefähr wissen, was sie im Blogbeitrag erwartet, bevor sie den Beitrag lesen. Du kannst damit gleich am Anfang deines Beitrags einen guten Eindruck machen und deine Leser abholen

Deine Einleitung muss auch überhaupt nicht lang sein. Es reichen schon 2 Sätze, die gut formuliert sind.

Genau wie bei deiner Überschrift gilt hier: Aufmerksamkeit erzeugen, Inhalt anteasern, neugierig auf den Rest machen.

 

Maximalen Mehrwert bieten

Kommen wir zu einem meiner Lieblings-Tipps: Biete maximalen Mehrwert in deinem Beitrag. Ernsthaft! Schreibe alles, was du zu dem Thema weißt und lass keine Fragen offen.

Solche Beiträge werden gern gelesen und geteilt.

Solche Beiträge stellen dich als Expert*in in den Vordergrund, obwohl es darin nicht um dich geht.

Solche Beiträge ranken gut in Suchmaschinen.

Also: Willst du einen erfolgreichen Blog schreiben, biete Mehrwert.

 

Text-Struktur optimieren

So ein Blogbeitrag kann ganz schön lang werden. Was deinen Blog von Social Media Postings abhebt, kann dir aber auch die Leser vergraulen, wenn du deinen Text nicht leserfreundlich strukturierst. Stelle also den Leser in den Mittelpunkt und:

  • baue Absätze ein
  • halte deine Sätze kurz
  • schreibe Zwischenüberschriften
  • verwende Auflistungen
  • binde Bilder und ggf. Anleitungs- oder Erklär-Videos ein
  • binde ggf. ein Inhaltsverzeichnis ein
  • schreibe wichtige Phrasen fett, um das Überfliegen des Textes zu erleichtern

 

Blog schreiben: 10 Tipps für erfolgreiche Blogbeiträge | Blogger-Coaching.de

SEO betreiben

Und schon sind wir bei meinem Lieblingstipp für erfolgreiche Blogbeiträge: Betreibe SEO (Suchmaschinenoptimierung).

Dass ich ein großer Fan von Suchmaschinenoptimierung bin, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Das hat gute Gründe. Denn mit SEO kannst du deine Reichweite mit relativ geringem Aufwand nachhaltig erhöhen. Und du erreichst damit genau die Menschen, die nach deinen Themen suchen. D.h. die Leser, über Suchmaschinen zu dir kommen, sind i.d.R. schon richtig scharf darauf, deinen Beitrag zu lesen. Besser geht’s gar nicht. Deswegen solltest du deine Beiträge immer für Suchmaschinen optimieren, bevor du sie veröffentlichst.

👉 Alles über Suchmaschinenoptimierung findest du in diesem Artikel: Was ist SEO? Suchmaschinenoptimierung leicht verständlich erklärt

👉 Meine besten Tipps für SEO optimierte Beiträge teile ich hier mit dir: 10 effektive SEO-Tipps für 2022, die dein Google-Ranking (wirklich!) verbessern

 

Call to action einbinden

Ich weiß, ein Call to action (CTA) ist etwas, was im Marketing schon ziemlich abgegriffen wirkt. Aber er funktioniert. Ganz egal, was das Ziel ist, sag deinen Lesern, was sie tun sollen. Sich für deinen Newsletter anmelden, dein Produkt kaufen, einen Kommentar hinterlassen, deinen Beitrag teilen… All das können CTA mit großer Wirkung sein. Also nutze in deinen Beiträgen einen CTA, der deinen Lesern den weiteren Weg zeigt.

 

Blogpost promoten

Einer der größten Vorteile des Blog-schreibens ist die lange Lebensdauer deiner Blogbeiträge. Ein Blogbeitrag bleibt solange online und bringt dir Leser, wie du ihn lässt. Und wie du ihn promotest. Deswegen solltest du deine neuen und auch deine alten Beiträge nicht links liegen lassen, sondern regelmäßig bewerben. Du kannst sie z.B.:

  • in deinen neuen Beiträgen verlinken,
  • in deinem Newsletter bewerben,
  • auf Social Media neu posten,
  • auf Pinterest neu pinnen,
  • aktualisieren (wenn es Neues zu dem Thema gibt) oder
  • für Suchmaschinen optimieren und neu bei Google einreichen.

Es kann sich auch lohnen, deine besten/beliebtesten Beiträge weit oben auf deinem Blog anzuzeigen.

 

22 Ideen für erfolgreiche Blogartikel

Nun hast du alles, was du brauchst, um starke Blogbeiträge zu schreiben. Fehlen nur noch die ultimativen Themenideen.

Jetzt nicht mehr.

Damit du deine Blogbeiträge nicht nur planst, sondern auch gleich umsetzt, gebe ich dir in meinem kostenlosen Guide 22 Ideen für erfolgreiche Blogartikel an die Hand, mit denen du deine Reichweite erhöhen, dich als Expert*in positionieren und mehr verkaufen kannst, ohne aufdringlich zu sein. Damit hast du außerdem einen erfolgbringenden Rahmen für deinen Blog und sparst viel Zeit bei deiner Content-Planung. Denn du hast immer genug Ideen und die richtigen Formate zur Hand.

Klingt gut? Dann schnapp dir den Guide und let’s fetz!

Blogpost Guide "22 Ideen für erfolgreiche Blogartikel" - Jetzt herunterladen und losbloggen

 

Blog schreiben: 10 Tipps für erfolgreiche Blogbeiträge | Blogger-Coaching.de

Gefällt dir der Beitrag? Teile ihn mit der Welt 💃👇

 

Blog schreiben: 10 Tipps für erfolgreiche Blogbeiträge | Business Blogger Coaching Filiz Odenthal

Dein gratis Business Blog Fahrplan

Dein gratis Business Blog Fahrplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*