VG Wort – Nebenher Geld verdienen mit dem Blog

VG Wort – Nebenher Geld verdienen mit dem Blog

VG Wort – Geld verdienen mit deinem Blog / deiner Website! Und das ganz nebenbei mit minimalem Aufwand. Ich zeige dir, wie es geht…

 

Wenn du dein Blog Business starten oder optimieren willst, gehört das Geldverdienen zu den größten Überlegungen. Es ist so. Da brauchen wir nichts zu romantisieren. Natürlich ist dein “Warum?” immer noch der wichtigste Aspekt deines Blog-Erfolgs, aber wenn du mit deinem Blog langfristig kein Geld verdienen willst, ist es kein Business. So einfach ist das.

Dabei wirst du über viele Möglichkeiten stolpern, wie du als Blogger Geld verdienen kannst. Da wären Advertorials (bezahlte Beiträge), Produktplatzierungen, Affiliate Werbung, Social Media Promotions, Content-Erstellung für Unternehmen und Workshops, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Und dann ist da noch VG Wort.

 

INHALTSVERZEICHNIS:

 

Was ist die VG Wort?

Die VG Wort (Verwertungsgesellschaft Wort) ist ein nicht gewinnorientierter Verein, in dem sich Autoren und Verlage zur gemeinsamen Verwertung von Urheberrechten zusammengeschlossen haben. Sie ist vergleichbar mit der GEMA, nur nicht für Musik, sondern für Texte. Die VG Wort stellt eine angemessene Vergütung von Autoren und Verlagen bei Nutzung ihrer Werke sicher und schüttet die eingenommenen Gelder jährlich an ebendiese aus.

 

Was bringt VG Wort dir als Blogger?

Das ist einfach: Nicht nur gedruckte Texte können für eine Ausschüttung angemeldet werden, sondern auch Texte im Internet. Und da kommst du ins Spiel. Wie? Also wenn du als Blogger nicht genug Texte schreibst, dann weiß ich auch nicht…

Dabei ist jeder deiner Artikel, der bestimmte Voraussetzungen erfüllt, Geld Wert. Und du musst nicht viel mehr dafür tun als ohnehin schon. Ganz normal deinen Beitrag schreiben und zusätzlich mit einer Zählmarke versehen. Das war’s. Die VG Wort zählt mit Hilfe der eingebauten Zählmarke, wie oft dein Beitrag innerhalb eines Jahres aufgerufen wurde. Und wenn die Zahl über 1500 liegt, schüttet sie einen jährlich festgelegten Betrag an sich aus. Für 2017 (Auszahlung 2018) waren es 23,80€ pro Beitrag. Dabei ist es egal, ob es ein neuer oder ein alter Beitrag ist. Wird er gut genug besucht, gibt es Geld dafür.

Ich kenne Blogger, die 5-stellige Beträge im Jahr mit der VG Wort verdienen. Einfach nur dadurch, dass sie beim Bloggen einen Zählpixel einbinden. Wenn du ein wenig googlest, wirst du auch Blogger finden, die schon länger dabei sind und mittlerweile höhere 5-stellig damit verdienen. Ist das nicht ein Anreiz, um gleich damit loszulegen?!

 

VG Wort - Nebenher Geld verdienen mit dem Blog | Blogger-Coaching.de - Dein Weg zum Blog-Erfolg #blogger #erfolg

 

So kannst du Blogger mit VG Wort Geld verdienen

Wie ich weiter oben bereits erwähnte, musst du – bzw. müssen deine Beiträge – bestimmte Voraussetzungen erfüllen, damit du mit VG Wort Geld verdienen kannst. Aber es ist alles halb so wild, schau her…

 

Registrierung bei der VG Wort + Wahrnehmungsvertrag

Als erstes musst du dich bei der VG Wort registrieren und einen Wahrnehmungsvertrag mit ihr abschließen. Folge einfach den Anweisungen zur Registrierung und lege dir einen Account (als Autor, du bist ja kein Verlag) an.

Zu der Registrierung:

VG Wort - Nebenher Geld verdienen mit dem Blog | Blogger-Coaching.de - Dein Weg zum Blog-Erfolg #blogger #erfolg

Eine Karteinummer hast du als noch nicht angemeldeter Teilnehmer natürlich nicht – Einfach leer lassen.

 

VG Wort - Nebenher Geld verdienen mit dem Blog | Blogger-Coaching.de - Dein Weg zum Blog-Erfolg #blogger #erfolg

Du kannst dich als “Journalist, Autor, Übersetzer von Sachliteratur” anmelden, beim Wahlrecht wählst du das gleiche.

Bei Inkassoauftrag für Ausland kannst du das Häkchen drin lassen.

Danach den Anweisungen folgen.

 

VG Wort - Nebenher Geld verdienen mit dem Blog | Blogger-Coaching.de - Dein Weg zum Blog-Erfolg #blogger #erfolg

Den Wahrnehmungsvertrag musst du ausdrucken und unterschreiben an die VG Wort senden (per Post). Du erhältst ihn irgendwann unterschrieben zurück. Das kann schon mal einige Monate dauern, du kannst aber schon loslegen.

 

VG Wort Zählmarken einbinden

Damit du sie überhaupt für eine Ausschüttung anmelden kannst, musst du VG Wort Zählmarken in deine Beiträge einbinden. Über diese Zählmarken zählt die VG Wort, wie oft deine Beiträge innerhalb eines Jahres aufgerufen wurden. Nach einem Jahr werden die Marken zurückgesetzt und zählen wieder ab 1 los.

Zählmarken kannst du im Mitgliedsbereich von T.O.M. herunterladen. Gehe dazu einfach, nachdem du dich eingeloggt hast, auf den Punkt METIS (reguläre Ausschüttung) -> Zählmarkenbestellung, gib die Anzahl der Marken ein, die du herunterladen möchtest (am besten gleich 100, damit du diesen Schritt seltener wiederholen musst) und klicke dann auf “Zählmarken bestellen”. Daraufhin erhältst du eine Excel-Tabelle mit Zählmarken.

 

VG Wort - Nebenher Geld verdienen mit dem Blog | Blogger-Coaching.de - Dein Weg zum Blog-Erfolg #blogger #erfolg

 

Nun musst du jedem deiner Beiträge eine dieser Zählmarken zuordnen. Sind alle Zählmarken aufgebraucht, kannst du einfach neue bestellen.

 

So bindest du die VG Wort Zählmarken in deine Beiträge ein

Du hast zwei Möglichkeiten. Entweder

  • du bindest die Zählmarken manuell ein. Dazu musst du deine Excel-Liste öffnen, den Code für die Zählmarke heraussuchen (fängt mit <img…” an), ihn kopieren und irgendwo im HTML-Bereich (z.B. ganz unten) in deinen Beitrag einfügen und dann in der Excel-Liste notieren, dass du diese Zählmarke bereits verwendet hast. Das machst du mit jedem Beitrag. Oder
  • du installierst dir das Plugin Prosodia VGW OS für Zählmarken (VG WORT) und automatisierst damit das Einbinden. Vorausgesetzt, du nutzt WordPress.

 

Prosodia VGW OS für Zählmarken (VG WORT) Plugin für WordPress

Wenn du das Plugin installiert hast, kannst du dort deine bei VG Wort bestellte Zählmarkenliste importieren. Danach sind alle Zählmarken aus der Liste im System und können den Beiträgen zugewiesen werden. Nach dem Setzen des Häkchens musst du den Button “Beitragstypen zulassen” klicken, damit die Zuordnung erfolgt.

 

VG Wort - Nebenher Geld verdienen mit dem Blog | Blogger-Coaching.de - Dein Weg zum Blog-Erfolg #blogger #erfolg

 

Deine bereits veröffentlichten Beiträge kannst du mit Zählmarken versehen, indem du deine Beiträgsliste öffnest, alle anklickst und dann als Aktion “Zählmarke zuordnen” wählst. Ob sie genug Zeichen (1800 inkl. Leer- & Sonderzeichen) haben, um für die Ausschüttung angemeldet zu werden, siehst du in der Beitragsliste. Am besten filterst du deine Tabelle vorher auf die Beiträge, die genug Zeichen haben.

 

VG Wort - Nebenher Geld verdienen mit dem Blog | Blogger-Coaching.de - Dein Weg zum Blog-Erfolg #blogger #erfolg

 

Wenn du einen neuen Beitrag schreibst, kannst du diesem weiter unten im VG-Wort-Block eine Zählmarke zuordnen. Hier siehst du auch, ob dein Beitrag die erforderliche Länge erreicht hat.

 

VG Wort - Nebenher Geld verdienen mit dem Blog | Blogger-Coaching.de - Dein Weg zum Blog-Erfolg #blogger #erfolg

 

HINWEIS: Es kann sein, dass die Aufrufe, die VG Wort zählt, von deiner Statistik abweichen. Das ist normal und auch keine Diskussionsgrundlage bei VG Wort. Einfach so hinnehmen, wie es ist.

 

Meldeberechtigung

Wie du dem vorherigen Absatz entnehmen konntest, kannst du nicht jeden Text zur Ausschüttung anmelden. Dein Text muss dazu folgende Bedingungen erfüllen:

  • Er muss mindestens 1800 Zeichen (inkl. Leer- & Sonderzeichen; entspricht in etwa 300 Wörtern) lang sein.
  • Er muss von dir geschrieben worden sein. Gastbeiträge, Datenschutztexte aus Generatoren usw. darfst du nicht unter deinem Namen für die Ausschüttung anmelden.
  • Er muss eine Zählmarke enthalten.
  • Er muss im jeweiligen Kalenderjahr mindestens 1500 Seitenaufrufe (aus Deutschland) erreichen. Besonders lange Beiträge (ab 10000 Zeichen) müssen weniger Aufrufe erreichen, dazu später mehr…

 

VG Wort - Nebenher Geld verdienen mit dem Blog | Blogger-Coaching.de - Dein Weg zum Blog-Erfolg #blogger #erfolg

 

VG Wort Meldung

Am Anfang jeden Jahres erhältst du von VG Wort eine Nachricht, dass du jetzt eine Meldung für deine Texte abgeben kannst. Ab diesem Zeitpunkt hast du ca. ein halbes Jahr Zeit, deine Texte für die Ausschüttung anzumelden (Keine Sorge, gegen Mitte des Jahres gibt es noch einmal eine Erinnerung.). Das kann, je nach dem, wie viele meldeberechtigte Beiträge du hast, eine Weile in Anspruch nehmen, plane genug Zeit dafür ein und mach es nicht zwischen Tür und Angel.

Die Meldung erfolgt im Bereich T.O.M. unter den Menüpunkten “METIS (reguläre Ausschüttung)” und “METIS (Sonderausschüttung)”. Zurnächst einmal die reguläre Ausschüttung…

 

VG Wort Meldung – reguläre Ausschüttung

Für die reguläre Ausschüttung kannst du alle Texte auf deiner Website anmelden, die die oben genannten Kriterien erfüllen. Zunächst klickst du dafür den Menüpunkt “Suche in eigenen Zählmarken”. Hier musst du nun nach Beiträgen suchen lassen, die die Mindestaufrufe erreicht haben. Stelle die Suchmaske folgendermaßen ein und klick auf “Zählmarken suchen”:

 

VG Wort - Nebenher Geld verdienen mit dem Blog | Blogger-Coaching.de - Dein Weg zum Blog-Erfolg #blogger #erfolg

 

In der Suchergebnistabelle werden alle meldeberechtigten Beiträge und Seiten mit ihren Identifikationscodes aufgelistet (es gibt einen privaten und einen öffentlichen Identifikationscode, das ist aber für uns nicht relevant). Für die Meldung gehst du pro Zeile (entspr. Beitrag) wie folgt vor:

 

Mit dem Prosodia VGW OS für Zählmarken (VG WORT) Plugin für WordPress

  • Den öffentlichen Identifikationscode aus der Tabelle kopieren.
  • In den Adminbereich deiner Seite einloggen und zum Menüpunkt “Prosidia VG OS > Zählmarken” gehen.
  • Den kopierten öffentlichen Identifikationscode in die Suchleiste oben rechts eingeben und auf “Suchen” klicken. Die Tabelle zeigt nun den meldeberechtigten Beitrag, zu dem der Code gehört.
  • Zurück zu VG Wort. Hier klickst du nun auf den privaten Identifikationscode aus der selben Tabellenzeile. Dadurch gelangst du zur Meldemaske, auf der du Einiges eingeben musst. Aber keine Sorge, du kannst alle Infos bequem über das Plugin kopieren.
  • Nun wieder zurück zu WordPress. Unter dem Beitrag, der zu deiner Suche nach dem öffentlichen Identifikationscode gefunden wurde, siehst du, wenn du mit dem Mousezeiger drüber gehst, ein paar Links. Den ersten (“Priv.”) kannst du ignorieren. Klicke zunächst auf “Titel”. Es öffnet sich ein Pop-up-Fenster mit dem Titel deines Beitrags. Der ist sogar bereits markiert, sodass du nur noch Strg.+C (Ctrl. + C) drücken musst, um ihn zu kopieren. Sobald der Text kopiert ist, schließt sich das Pop-up ganz von alleine.

VG Wort - Nebenher Geld verdienen mit dem Blog | Blogger-Coaching.de - Dein Weg zum Blog-Erfolg #blogger #erfolg

  • Den kopierten Titel fügst du nun auf der Meldeseite bei VG Wort in das entsprechende Feld ein.
  • Auf diese Weise kopierst du auch den Text und den Link deines Beitrags und trägst sie auf der Meldeseite bei VG Wort in die entsprechenden Felder ein.
  • Die restlichen Links unter dem Beitrag sind irrelevant für die Meldung.
  • Sobald alle erforderlichen Felder auf der Meldeseite ausgefüllt sind, klicke auf “Meldung abgeben”.
  • Danach kehrst du mit dem entsprechenden Button zurück zur Suchergebnistabelle und fährst auf die selbe Art und Weise mit dem nächsten Beitrag fort. (Der vorher angemeldete Beitrag wurde automatisch aus der Tabelle entfernt, sodass du nicht den Überblick verlieren kannst.)

 

Meldung mit Excel-Liste

  • Den öffentlichen Identifikationscode aus der Tabelle kopieren.
  • In deiner Zählmarkenliste (Excel) nach diesem suchen. Daneben siehst du den Beitrag, dem du die Zählmarke mit dem gesuchten Identifikationscode zugeordnet hast (Arbeitest du mit der Excel-Liste, MUSST du sie wirklich sorgfältig pflegen und jeden Beitrag sofort eintragen, sonst ist eine Meldung kaum noch möglich!)
  • Auf deinem Blog suchst du nun nach genau diesem Beitrag und kopierst den Titel.
  • Den gibst du auf der Meldeseite bei VG Wort ein.
  • Ebenso kopierst du den Text deines Beitrags (ohne Bilder) und gibst ihn bei VG Wort ein.
  • Danach den Link zu deinem Beitrag, und du kannst die Meldung abgeben und mit dem nächsten Beitrag genau so verfahren.

 

Die Ausschüttung für die gemeldeten Beiträge erfolgt immer im Oktober, also keine Sorge, wenn das Geld sich erst einmal nicht auf deinem Konto sehen lässt. Einmal gemeldete Beiträge werden in den Folgejahren automatisch wieder gemeldet, wenn sie die Mindestzugriffe erreicht haben. Du musst dich darum nicht mehr kümmern. Du siehst also: Das promoten alter Beiträge lohnt sich!

 

VG Wort Meldung – Sonderausschüttung

Zur Sonderausschüttung anmelden kannst du alle Texte,

  • die du geschrieben hast und
  • die sich auf einer anderen Internetseite als auf deiner befinden (z.B. Gastbeiträge), die KEINE VG Wort Zählmarken nutzt.

 

VG Wort - Nebenher Geld verdienen mit dem Blog | Blogger-Coaching.de - Dein Weg zum Blog-Erfolg #blogger #erfolg

Die Meldung erfolgt ganz unkompliziert. Du klickst in der Menüleiste bei T.O.M. (du musst eingeloggt sein) auf “METIS (Sonderausschüttung) > Meldung erstellen”. Auf der Meldeseite gibst du die Domain an, auf der sich dein Text befindet (Also wenn dein Text auf www.andereseite.de/deinbeitrag zu finden ist, gibst du in das Feld “Domäne” ein: www.andereseite.de. Da die Höhe der Sonderausschüttung von der Anzahl der veröffentlichten Texte auf der jeweiligen Domain abhängt, musst du auch diese angeben. Danach alles bestätigen und akzeptieren und auf “Meldung abgeben” klicken. Dieses Prozedere für jede fremde Domain wiederholen, auf der deine Texte zu finden sind. (Zur Orientierung: Für 2017 gab es 13,- € für bis zu 20 Texte pro Domain, bei mehreren Domains kann sich das durchaus zu einer hübschen Summe addieren.)

 

VG Wort - Nebenher Geld verdienen mit dem Blog | Blogger-Coaching.de - Dein Weg zum Blog-Erfolg #blogger #erfolg

 

VG Wort – Was ist noch wichtig?

VG Wort stellt einen Absatz für die Datenschutzerklärung bereit, den du im Prosodia VGW OS für Zählmarken (VG WORT) Plugin für WordPress findest. Diesen musst du unbedingt in deine Datenschutzerklärung aufnehmen. Wenn du das Plugin (oder WordPress) nicht nutzt, denk beim Erstellen deiner Datenschutzerklärung einfach daran, einen Absatz über das Skalierbare Messverfahren (so nennt sich das…) mit aufzunehmen.

 

Das war’s auch “schon”. Ein komplex erscheinendes Thema, das aber 1. gar nicht so kompliziert ist, wie es klingt und 2. sich definitiv als Einnahmequelle für Blogger lohnt! Also: Let’s fetz!

Lies auch hier
1 Comment
  • Anne 17.05.2019 10:39

    VG-Wort ist zwar kein neues Thema für mich, aber bisher fehlte mir schlicht die Motivation, mich da als Blogger endlich mal anzumelden. (Bei allem, was mit Formularen und Behörden im weitesten Sinne zu tun hat, setzt bei mir gern ein kleiner Prokrastinations-Effekt ein …)
    Aber da dein Artikel so handfest und direkt umsetzbar ist (vielen Dank dafür!), gebe ich mir jetzt selbst einen Tritt und mach das endlich mal.

    Liebe Grüße
    Anne

Mitreden? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*