Content Creation Secrets: Tipps & Tricks für effiziente Content Erstellung

Content Creation Secrets: Tipps & Tricks für effiziente Content Erstellung | Business Blogger Coaching Filiz Odenthal

Content Creation mit Spaß statt Stress! Mit diesen Tipps erstellst du immer den besten Content und sparst Zeit dabei – egal ob für deinen Blog oder für Social Media.

Content Erstellung kann zeitaufwändig sein. Muss sie aber nicht. Denn es gibt Methoden, die

  • deinen Content Creation Prozess super effizient machen,
  • dir helfen, viel Zeit bei der Planung und Erstellung deines Contents zu sparen und
  • sogar massig Spaß dabei zu haben.

Mit diesen Methoden findest du z.B. immer die perfekten Blogpost-Ideen für deine Zielgruppe. Oder immer die besten Post-Ideen für deine Social Media Kanäle. Und du weißt immer, wie du sie schnell und einfach erstellen kannst.

In diesem Artikel zeige ich dir einige Methoden, deine Content Creation so effizient wie möglich zu gestalten. Aber bevor wir tiefer in das Thema einsteigen, zuerst die Basics…

Was ist Content genau?

Die meisten denken bei “Content” gleich an Social Media. Oft fällt gleich der Begriff “Content Creator”, der gar nicht so falsch ist. Aber Content ist viel mehr als Social Media Posts.

Content ist ein breit gefasster Begriff, der jegliche Art von Information, die erstellt und für eine bestimmte Zielgruppe bereitgestellt wird, umfasst. In der heutigen digitalen Welt ist Content allgegenwärtig und kann in so vielen Formen und Formaten auftreten, z.B.:

  • Text: Artikel, Blogposts, eBooks, Whitepapers, Social-Media-Beiträge, Newsletter und mehr
  • Grafische Inhalte: Bilder, Infografiken, Illustrationen, Diagramme, Präsentationen und visuelle Elemente
  • Audio: Podcasts, Hörbücher, Musik, Soundeffekte und Sprachaufnahmen
  • Video: Reels, TikToks, YT Shorts, Webinare, Kursvideos, Tutorials, Präsentationen, Vlogs usw.

Wozu überhaupt Content erstellen?

Zum Einen erstellst du als Coach, Onlinekurs-Anbieter oder Dienstleister automatisch Content, indem du deine Produktinhalte erstellst.

Zum Anderen ist Content wichtig, um deine Expertise und deine Produkte sichtbar zu machen und Kunden zu gewinnen.

Denn mit deinem Content bietest du Informationen, Inspiration, Unterhaltung oder anderen Mehrwert für deine Zielgruppe und zeigst ihr, was du für sie tun kannst. Du trägst damit deine Markenbotschaft in die Welt hinaus, erreichst potenzielle Kunden, zeigst deine Expertise und stärkst Kundenbeziehungen.

Was macht guten Content aus?

Guter Content ist gut recherchiert, informativ, ansprechend und auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zugeschnitten. Denn nur so hebst du dich heute von deinen Mitbewerbern ab, machst auf dich aufmerksam und bleibst als Expert*in im Kopf.

Content Creation Secrets: Tipps & Tricks für effiziente Content Erstellung | Business Blogger-Coaching by Filiz Odenthal
Content Creation Secrets: Tipps & Tricks für effiziente Content Erstellung | Business Blogger-Coaching by Filiz Odenthal

Warum ist Effizienz im Content Creation Prozess wichtig?

Effiziente Content Erstellung ermöglicht es dir, mit begrenzten Ressourcen das Beste aus deiner Zeit und Energie herauszuholen und dabei deine Ziele zu erreichen – z.B. Sichtbarkeit steigern, Interaktion, Kundengewinnung…

Gerade für Coaches und Virtuelle Assistenten ist Zeit ein unheimlich wichtiger Faktor und macht effiziente Methoden für die Content Creation zum goldenen Gral. Denn was du am wenigsten möchtest, ist doch, ewig viel Zeit in die Erstellung deines Contents zu stecken, die du deinen Kunden oder dir selbst widmen könntest, und am Ende doch nichts zu erreichen.

Genau dieser Frustspirale entkommst du, wenn du deine Content Creation effizient gestaltest. Es bringt dir:

Produktivität
Effiziente Arbeitsmethoden helfen dir, mehr in kürzerer Zeit zu erreichen. Du kannst mehr Inhalte erstellen, ohne dabei die Qualität zu vernachlässigen. Dadurch steigerst du deine Produktivität und erhöhst die Menge an wertvollem Content, den du deiner Zielgruppe zur Verfügung stellen kannst.

Wettbewerbsfähigkeit
In der heutigen schnelllebigen Zeit ist es wichtig, mit der Konkurrenz Schritt zu halten. Wenn du effizienter arbeitest, kannst du deine Inhalte schneller veröffentlichen und aktuelle Themen und Trends besser nutzen. Dadurch bleibst du relevant und erhöhst deine Chancen, in den Suchmaschinen und auf Social-Media-Plattformen gefunden zu werden.

Ressourcenschonung
Effiziente Content Creation hilft dir, deine Ressourcen optimal einzusetzen. Indem du Zeit, Energie und ggf. auch finanzielle Mittel effizienter verwendest, kannst du Kosten senken und dennoch qualitativ hochwertigen Content liefern.

Ich würde sagen: Unschlagbare Argumente! 😉 Also lass uns gleich loslegen und die Geheimnisse effizienter Content Creation erkunden…

Content-Planung in Rekord-Tempo

Wenn du drei Dinge weißt,

  • hast du nie wieder Ideen-Mangel für deinen Content,
  • kannst du deine Content-Planung in kürzester Zeit erledigen (Wie wär’s z.B. mit Hunderten von reichweitenstarken Post-Ideen innerhalb von 3 Stunden?)

Welche drei Dinge das sind?

  1. Deine Zielgruppe.
  2. Wo die besten Themen-Ideen für deine Zielgruppe darauf warten, von dir abgeholt zu werden. Und das ist NICHT Instagram, wo du stundenlang scrollen musst – zu “Recherchezwecken” natürlich.
  3. Wie du einen Redaktionsplan erstellst, der dir wirklich Arbeit abnimmt und Klarheit bringt.
Content Creation Secrets: Tipps & Tricks für effiziente Content Erstellung | Business Blogger Coaching Filiz Odenthal

Mach deinen Blog zum Kundenmagnet

0€ Onlinekurs für Coaches & Dienstleister

JETZT ANMELDEN (0€) JETZT ANMELDEN (0€)

Kenne deine Zielgruppe

Ich kann es nicht oft genug sagen: Bevor du mit der Content Creation beginnst, musst du deine Zielgruppe genau zu kennen. Wer ist sie? Was sind ihre Bedürfnisse, Probleme, Wünsche, Interessen? Wonach sucht sie bei Google, um ihre Herausforderungen zu meistern?

Durch eine detaillierte Zielgruppenanalyse und -Definition kannst du Content erstellen, der genau auf ihre Wünsche und Anforderungen zugeschnitten ist.

Die besten Themen-Ideen finden

Eine gründliche Themenrecherche ist der Schlüssel zur Erstellung hochwertiger und relevanter Inhalte. Aber nur dann, wenn du nicht stundenlang Instagram oder Pinterest durchforstest, um nur ein paar Ideen zu sammeln.

Viel effizienter geht es mit Tools wie Chat GPT oder Ubersuggest. Damit kannst du schnell und unkompliziert herausfinden, welche Themen bei deiner Zielgruppe gut performen, und kommst noch schneller von der Planung in die Content Erstellung.

Redaktionsplan erstellen

Ein Redaktionsplan oder Content-Kalender ist ein unverzichtbares Tool für eine effiziente Content Creation. Plane im Voraus, welche Art von Inhalten du erstellen möchtest, wann und wo sie veröffentlicht werden sollen. Berücksichtige dabei wichtige Daten, saisonale Ereignisse oder Kampagnen.

Ein strukturierter Content-Kalender ermöglicht es dir, den Überblick über deine Inhalte zu behalten, Engpässe zu vermeiden und eine konsistente Veröffentlichungsstrategie umzusetzen.

Content Creation Secrets: Tipps & Tricks für effiziente Content Erstellung | Business Blogger-Coaching by Filiz Odenthal
Content Creation Secrets: Tipps & Tricks für effiziente Content Erstellung | Business Blogger-Coaching by Filiz Odenthal

Content Creation mit Spaß statt Stress

Content Erstellung ist für viele Selbstständige frustrierend. Das muss aber nicht sein. Im Gegenteil: Mit ein paar einfachen aber höchst effizienten Tricks kannst du sogar viel Spaß bei deiner Content Creation haben! Hier sind 3 davon:

Content Recycling

Content Recycling ist das Beste, was du in deinem Marketing tun kannst. Einfach bereits erstellten Content zerstückeln, zusammenführen, in neue Formate umwandeln, genau so nochmal posten, erweitern, … einfach nutzen!

Denn es muss nicht immer ein neues Content Piece sein. Du kannst ALLES wieder- und weiterverwerten, was du bereits hast. Z.B.:

  • Poste zu jedem Unterthema deines Blogposts einen Social-Media-Beitrag.
  • Schreibe einen Blogpost zu einem deiner beliebten Social-Media-Posts.
  • Erstelle mehrere Podcasts zu den Unterthemen deines Blogposts.
  • Poste gut performende Social-Media-Posts einfach nochmal.

Kurz: Erlaube dir wieder, ein wenig mit deinem Content zu spielen. Und denke nicht nur an “neuen” Content, sondern verwerte das, was du bereits hast. So kannst du unheimlich viel Zeit sparen und deine Reichweite erhöhen, indem du verschiedene Kanäle und Formate bedienst.

Schnelle Formate: Mit Basis-Material arbeiten

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber passende Bilder und Videos für jeden einzelnen Social Media Post zu finden, dauert bei mir ewig. EWIG! So lange, dass ich diese Aufgabe mittlerweile einfach rausgeschmissen habe.

Statt ewig nach Bildern zu suchen, habe ich mir ein paar Vorlagen erstellt, die immer (oder immer wieder) das gleiche Bild verwenden – nur mit einem anderen Text. Und soll ich dir was sagen: Es funktioniert.

(Vorher hatte ich mir eine Bilder-Bibliothek angelegt mit Bildern, die grundsätzlich zu meiner Marke passen, und habe mich daraus bedient. Hat auch super funktioniert.)

Also: Selbst wenn du nicht immer das gleiche Bild oder Video für alle Posts verwenden möchtest, kannst du hier viel Zeit sparen, wenn du ein paar Basis-Medien hast, die du regelmäßig wiederverwerten kannst.

Und noch ein Tipp: Schau dir genau an, welche Formate (Reels, Karussells oder Bildposts? Listenbeiträge, Tutorials oder Tipps & Tricks?…) am besten funktionieren und welche dich am meisten Zeit kosten. Ersetze bei deiner zukünftigen Content Creation letztere öfter mit ersteren. 😉

Content Creation Secrets: Tipps & Tricks für effiziente Content Erstellung | Business Blogger Coaching Filiz Odenthal

Mach deinen Blog zum Kundenmagnet

0€ Onlinekurs für Coaches & Dienstleister

JETZT ANMELDEN (0€) JETZT ANMELDEN (0€)

Insights /Statistiken

Ich weiß Statistiken klingen für viele nicht nach Spaß, aber sie bringen dir massig Spaß! Denn wenn du deine Statistiken im Blick hast, weißt du genau, welcher Content am besten funktioniert. Wenn du das weißt, kannst du davon mehr liefern, ohne mehr Aufwand zu haben. Und feierst immer wieder neue Erfolge.

Deswegen mein Rat an dich: Schau regelmäßig in deine Statistiken und passe deine Content Creation den Insights an.

Effiziente Content Creation mit Strategie

Noch mehr Effizienz bringst du in deine Content Creation, wenn du genau weißt, worauf du beim Erstellen achten musst. Hier sind 5 Tipps:

Blogposts: Erstelle zuerst eine Outline

Bevor du deinen Blogpost schreibst, erstelle zunächst eine Outline, also eine Auflistung der Unterthemen deines Blogposts. Aus diesen werden dann beim Schreiben Zwischenüberschriften. So musst du nur noch “Zwischenräume mit Text füllen” und vergisst nichts Wichtiges, wenn du den Beitrag schreibst.

Text-Formatierung: Mach deine Texte lesbar

Eine klare Text-Struktur hilft deinen Lesern, den Inhalt leichter zu erfassen und zu verstehen. Und das wiederum bringt dir mehr Reichweite, also bessere Ergebnisse.

Verwende dazu Überschriften, Absätze und Aufzählungen, um den Text visuell aufzulockern und die Lesbarkeit zu verbessern.

Vermeide Ablenkungen

Hier eine Mail, da eine Benachrichtigung und ohh so ein süßes Kätzchen! Ablenkung kann so gut schmecken, sorgt aber auch dafür, dass deine Content Creation sich wie ein Kampf gegen Windmühlen anfühlt, weil du nach Stunden immer noch nichts fertig hast. Deswegen: Vermeide Ablenkungen und konzentriere dich wirklich auf deinen Content.

Verwende Grafik-Vorlagen

Bei der Erstellung deiner Bilder und Grafiken – egal ob für Blogposts oder Social Media – kannst du viel Zeit sparen, wenn du mit Vorlagen arbeitest. Plus: Du erzeugst so ein einheitliches Gesamtbild und stärkst dein Branding.

Erstelle dir z.B. in Canva Vorlagen für

  • verschiedene Instagram-Post-Formate (Karussell, Listen, Vorher-Nachher, …)
  • Pinterest-Pins
  • Beitragsbilder
  • Social-Media-Linkvorschaubilder
  • Freebies, Workbooks, …
  • Newsletter-Header
  • usw.

Dann musst du einfach nur noch die Fotos und Texte in den Vorlagen austauschen, wenn du wieder neuen Content planst.

Erstelle mehr Evergreen Content

Evergreen Content erstellst du einmal, und er bringt dir regelmäßig neue Reichweite, Leser, Kunden. Effizienter geht es kaum. Deswegen schenk bei deiner Content Planung Themen, die immer relevant sind (z.B. unabhängig von Anlässen oder Hypes), besonders viel Aufmerksamkeit.

Bestes Beispiel: Mein VG-Wort Beitrag. Er läuft und läuft. Das ganze Jahr über. Seit Jahren. Weil es IMMER Blogger gibt, die mit ihren Blogposts ganz nebenbei Geld verdienen wollen.

Content Creation Secrets: Tipps & Tricks für effiziente Content Erstellung | Business Blogger Coaching Filiz Odenthal

Mach deinen Blog zum Kundenmagnet

0€ Onlinekurs für Coaches & Dienstleister

JETZT ANMELDEN (0€) JETZT ANMELDEN (0€)
Content Creation Secrets: Tipps & Tricks für effiziente Content Erstellung | Business Blogger-Coaching by Filiz Odenthal
Content Creation Secrets: Tipps & Tricks für effiziente Content Erstellung | Business Blogger-Coaching by Filiz Odenthal

SEO Optimierung und Korrekturlesen

Die Optimierung und Überarbeitung deines Contents – vor allem Blogposts – ist entscheidend, um sicherzustellen, dass er sowohl für Suchmaschinen als auch für deine Leser bestmöglich optimiert ist. Aber nicht nur das. Wenn du deine Blogposts gleich optimierst und korrekturliest, sparst du dir viele Korrekturschleifen durch Fehler, die dir (oder deinen Lesern) nach und nach beim Lesen auffallen. Deswegen bau die Optimierung und das Korrekturlesen am besten gleich in deine Blogpost-Schreibroutine ein.

Hier sind 2 wichtige Schritte, die du dabei beachten solltest:

SEO Optimierung

Damit deine Blogposts dir Sichtbarkeit und Kunden bringen, solltest du sie unbedingt für Suchmaschinen optimieren. Und zwar gleich von vornherein. Denn sonst verschwendest du Zeit und Geld. Und das ist alles andere als effiziente Content Creation. 😉

Dafür solltest du zuerst eine Zielgruppendefinition fertig haben und eine gründliche Keyword-Recherche durchführen. Wenn du ein profitables Keyword gefunden hast, achte darauf, dass du es in deinem Beitrag integrierst, z.B. in

  • Beitragstitel
  • Metatexte
  • Zwischenüberschriften und
  • Fließtext.

So wird dein Blogpost besser in Suchmaschinen gefunden und bringt dir nachhaltig mehr Sichtbarkeit.

Korrekturlesen

Bevor du deinen Blogpost veröffentlichst, solltest du ihn gründlich durchlesen (auch außerhalb des Text Editors) und korrigieren. Denn

  1. Texte mit vielen oder groben Fehlern können deiner Marke schaden und
  2. die Korrektur VOR der Veröffentlichung erspart dir viel Zeit und Aufwand im Nachhinein. Denn sonst setzt du dich bei jedem später gefundenen Fehler nochmal an deinen Blogpost.

Automatisierung: Workflow optimieren

Deine Content Creation kannst du noch effizienter gestalten, wenn du deinen Workflow durch Automatisierungen optimierst. Denn die Automatisierung wiederkehrender Aufgaben kann dir wertvolle Zeit sparen.

Identifiziere dazu Aufgaben, die automatisiert werden können, und suche nach entsprechenden Tools oder Softwarelösungen, die dir dabei helfen können. Beispielsweise kannst du Social-Media-Posts im Voraus planen und mit Tools wie z.B. Publer (lieb’ ich!) automatisch veröffentlichen lassen. So hast du nicht nur all deinen Content im Überblick, sondern musst dir auch keinen Kopf mehr darüber machen, wann was wo online geht.

Ich plane bspw. Instagram Posts, Pinterest Pins, Facebook-Gruppen-Posts und LinkedIn Beiträge mit Publer vor und lasse sie automatisiert veröffentlichen. Außerdem habe ich es mit Canva verknüpft, sodass ich die Bilder ohne Down- & Upload gleich von Canva zu Publer transferieren kann. So spare ich unheimlich viel Zeit und habe immer den Kopf frei für meine Coachings & anderen Aufgaben.

Performance-Analyse und Optimierung

Die kontinuierliche Analyse und Optimierung deines Contents ist ein wichtiger und hilfreicher Schritt, um deine Content Creation effizienter zu machen. Es mag zunächst nach “mehr Arbeit” klingen, aber die Daten, die du aus der Analyse gewinnst, helfen dir, noch zielgerichteter zu werden und noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Tracking und Analyse

Nutze Analysetools wie Google Analytics für deinen Blog oder die Insights der jeweiligen Social Media Plattformen, um Daten über die Leistung deines Contents zu erfassen. Verfolge wichtige Metriken wie Seitenaufrufe, Verweildauer, soziale Interaktionen. Diese Daten geben dir Einblick in das Verhalten deiner Zielgruppe und helfen dir, Stärken und Schwächen deines Contents zu erkennen.

Nutze diese Erkenntnisse, um deine Content Strategie anzupassen und zukünftige Inhalte gezielter auf die Bedürfnisse deiner Zielgruppe auszurichten.

Feedback und Anpassungen

Erfolgreiche Content Creation erfordert kontinuierliches Lernen und Anpassen. Gehe also unbedingt auf das Feedback deiner Leser, Zuschauer oder Zuhörer ein und nutze es zur Verbesserung deines Contents.

Analysiere die Kommentare, Rückmeldungen und Interaktionen, die du erhältst, um zu verstehen, was gut funktioniert und was verbessert werden kann.

Passe deine Content-Strategie entsprechend an und teste verschiedene Ansätze, um herauszufinden, was am besten funktioniert. Sei offen für Veränderungen und optimiere kontinuierlich, um das Beste aus deiner Content-Creation-Strategie herauszuholen. Du wirst sehen, nach einer kurzen Testphase triffst du mit deinem Content viel öfter ins Schwarze. 🙂

Content Creation Secrets

Du möchtest Zeit sparen und trotzdem performance- & conversion-starken Content für Social Media und Blogposts erstellen? Und hast immer wieder versucht, mit deinen Posts deine Reichweite zu vergrößern und Kunden zu gewinnen, aber am Ende warst du einfach nur ausgebrannt und sonst nichts?

Dann sag jetzt Adiós zu Content-Frust! Denn in meinem Kurs “Content Creation Secrets” verrate ich dir all die gut behüteten Geheimnisse für wirklich effiziente Content Planung und easy peasy Post-Erstellung.

Ich zeige dir darin, was ich sonst nur meinen VIP Clients zeige: Einfache Methoden, die dir sonst keiner zeigt, wie du in kürzester Zeit die besten Content-Ideen findest und sie in gut performende Posts verwandelst. Egal ob Blogposts, Social Media Posts, Podcsts, YouTube Videos, Reels, Stories, Lives or whatever your heart desires.

Mit diesen Methoden haben meine Clients bereits nach 2 Wochen die schönsten Erfolge gefeiert! Und du bist herzlich eingeladen, dich ihnen anzuschließen. Ich freue mich auf dich.

Content Creation Secrets: Tipps & Tricks für effiziente Content Erstellung | Business Blogger Coaching Filiz Odenthal

Content Creation Secrets
effizienter Content mit Spaß statt Stress

6 Module, 16 Lektionen, insg. 3h Video-Workshop + Beispiele, Anleitungen, Boni

Content Creation Secrets: Tipps & Tricks für effiziente Content Erstellung | Business Blogger-Coaching by Filiz Odenthal
Content Creation Secrets: Tipps & Tricks für effiziente Content Erstellung | Business Blogger-Coaching by Filiz Odenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

12
Share to...