Blog Artikel schreiben lassen von ChatGPT – Wie gut ist die KI wirklich?

Blog Artikel schreiben lassen von ChatGPT - Wie gut ist die KI wirklich? | Business Blogger Coaching Filiz Odenthal

ChatGPT ist in aller Munde. Doch wie gut ist die KI wirklich? Und kannst du von ChatGPT auch deine Blog Artikel schreiben lassen? In diesem Blogpost zeige ich dir Vor- und Nachteile eines von ChatGPT generierten Blog-Textes und wie du ChatGPT verwendest, um dir das Schreiben deiner Blog Artikel zu erleichtern und Zeit zu sparen.

Aber zuerst ein paar Basics…

Warum solltest du überhaupt einen Blog schreiben?

Es gibt viele Gründe, warum ein Business Blog ein Teil deines Content Marketings als Online-Unternehmer sein sollte. Hier sind einige davon:

SEO verbessern mit einem Business Blog

Blogposts können dazu beitragen, dass deine Website in den Suchmaschinenergebnissen besser rankt. Wenn du regelmäßig hochwertige und relevante Inhalte veröffentlichst, erhöhst du deine Chancen, bei relevanten Suchanfragen bei Google auf den oberen Rängen zu erscheinen. Das kann erhöht deinen Traffic und – wenn deine Inhalte deine Leser überzeugen – zu höheren Conversions.

Besser Content Marketing Mix mit einem Blog

Blogposts sind ein wichtiger Bestandteil des Content-Marketings. Mit deinen Blogposts sprichst du deine Zielgruppe direkt an, positionierst dich als Expert*in auf deinem Gebiet und machst neue potenzielle Kunden auf dich aufmerksam.

Indem du wertvolle Inhalte bereitstellst, die ein konkretes Problem deiner Zielgruppe lösen, stärkst du mit deinen Blog Artikeln außerdem das Vertrauen deiner Zielgruppe und hebst dich von der Konkurrenz ab.

Thought Leadership – Werde zur Autorität mit deinem Business Blog

Durch das Schreiben von Blogposts kannst du dein Wissen und deine Erfahrung auf deinem Gebiet teilen und dich als führende Autorität in deiner Branche positionieren. Das stärkt nicht nur – wie im vorherigen Punkt – das Vertrauen deiner Leser, sondern sorgt dafür, dass die Menschen in Verbindung mit deinem Thema sofort an dich als Expert*in denken und gar nicht erst nach anderen Experten suchen.

Dies trägt dazu bei, dein Unternehmen als vertrauenswürdige Quelle für Informationen und Beratung zu etablieren und dein Branding zu stärken.

Perfekte Basis für Social Media – So hilft dir dein Blog

Blogposts unterstützen deine Social-Media-Strategie perfekt. Du kannst

  • deine Blog Artikel auf deinen Social Media Kanälen teilen und so den Traffic auf deiner Website erhöhen
  • damit deiner Community auf Social Media zusätzlichen Mehrwert liefern und das Engagement steigern
  • aus jedem Blogpost unzählige Social Media Posts in verschiedenen Formaten kreieren (Content Recycling) und hast so weniger Stress mit deiner Content-Erstellung für Social Media.

Insgesamt hast du mit dem Schreiben von Blog Artikeln also eine effektive Möglichkeit, dein Business bekannter zu machen, deine SEO zu verbessern, deine Social Media Kanäle leichter zu bespielen, das Engagement auf Social Media zu erhöhen und dich als führende Expert*in in deiner Branche zu etablieren.

> Hier findest du mehr Vorteile eines Blogs für dein Business. (opens in a new tab)” rel=”noreferrer noopener” class=”ek-link”>>> Hier findest du mehr Vorteile eines Blogs für dein Business.

Kannst du deine Blog Artikel von ChatGPT schreiben lassen? In diesem Blogpost zeige ich dir Vor- und Nachteile eines von ChatGPT generierten Blog-Textes.
Kannst du deine Blog Artikel von ChatGPT schreiben lassen? In diesem Blogpost zeige ich dir Vor- und Nachteile eines von ChatGPT generierten Blog-Textes.

Was ist ChatGPT überhaupt?

Chat GPT ist ein KI-Textgenerator (KI = künstliche Intelligenz), der von OpenAI entwickelt wurde. Er generiert “menschliche” Texte, die von einer Vielzahl von Quellen inspiriert sind. Mit ChatGPT kannst du zum Beispiel kurze Geschichten, Gedichte, aber auch längere Texte wie Blog Artikel schreiben.

Aber nicht nur zum Schreiben an sich ist ChatGPT geeignet, sondern auch zum Recherchieren und Inspiration-sammeln (z.B. Ideen, Möglichkeiten und Gründe für spezifische Themen).

Das Coole an ChatGPT ist, dass es mit deinen Anfragen lernt, wie du schreibst, und dir auch Vorschläge machen kann, wie du deinen Text verbessern kannst. Er hilft dir auch, Grammatik- oder Rechtschreibfehler zu erkennen und deinen Schreibstil zu optimieren. In der Theorie ist ChatGPT also ein großartiges Tool, mit dem du Inspiration finden und Texte wie am Fließband schreiben kannst.

Aber trifft das in der Praxis auch zu? Kannst du deine Blog Artikel einfach von ChatGPT schreiben lassen und dich in Zukunft nur noch zurücklehnen?

Dazu schauen wir uns einmal an, wie der ganze Prozess zum Schreiben-lassen eines Blog Artikels mit ChatGPT aussieht…

So kannst du ChatGPT deine Blog Artikel schreiben lassen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ChatGPT deine Blog Artikel schreiben zu lassen. Aber nicht alle liefern wirklich brauchbare Ergebnisse. Nach ein paar Tests hat sich folgender Weg (nicht nur für Blogposts) für mich als Favorit herauskristallisiert:

  1. Leg das Thema deines Blogposts fest.
  2. Führe eine Keyword-Recherche durch und leg dein Haupt-Keyword fest. Hier zeige ich dir, wie es geht.
  3. Gib ChatGPT das Thema deines Blogposts und dein Keyword und lass dir eine Gliederung/Outline schreiben.
    So könnte deine Anfrage aussehen:
    “Schreib eine Gliederung für einen Blogpost zum Thema „[dein Thema inkl. Keyword]“. Verwende die informelle Sprache und das Du.”
    Am besten ist in deinem Thema auch bereits dein ausgesuchtes Keyword enthalten.
  4. Gib ChatGPT jeden einzelnen Punkt der Gliederung und lass dir den Punkt erläutern. Z.B.:
    “Erkläre, wie/warum/… [in der Gliederung genannter Punkt]”
  5. Stelle aus den Ergebnissen deinen Blogpost zusammen.
Blog Artikel schreiben lassen von ChatGPT - Wie gut ist die KI wirklich? | Business Blogger Coaching Filiz Odenthal

Mach deinen Blog zum Kundenmagnet

0€ Onlinekurs für Coaches & Dienstleister

JETZT ANMELDEN (0€) JETZT ANMELDEN (0€)
Kannst du deine Blog Artikel von ChatGPT schreiben lassen? In diesem Blogpost zeige ich dir Vor- und Nachteile eines von ChatGPT generierten Blog-Textes.
Kannst du deine Blog Artikel von ChatGPT schreiben lassen? In diesem Blogpost zeige ich dir Vor- und Nachteile eines von ChatGPT generierten Blog-Textes.

Das solltest du beim Blogpost-Schreiben mit ChatGPT beachten – 5 Tipps

Je besser deine Anfrage an ChatGPT ist, desto besser sind die generierten Texte. Deswegen sind hier 5 Tipps, die du beachten solltest, um ChatGPT effektiv beim Schreiben von Blogposts zu nutzen:

  1. Formuliere dein Thema so spezifisch wie möglich, damit der Text am Ende sinnvoll und hilfreich ist.
  2. Wie beim Selbst-Schreiben gilt auch beim Blog Artikel schreiben lassen: Bevor du den Text generieren lässt, sei dir absolut im Klaren über deine Zielgruppe und über das Ziel deines Blog Posts. Nur dann wird dein Blogpost auch gut.
  3. Verwende klare Stichpunkte und Formulierungen, um sicherzustellen, dass der generierte Text sinnvoll und nützlich ist.
  4. Fang mit einer Gliederung an, anstatt den Blog Artikel gleich vollständig schreiben zu lassen. Verwende ChatGPT also in einzelnen Schritten wie weiter oben erklärt.
  5. Überarbeite den generierten Text: Geh den KI-generierten Text durch und schreibe ihn in deinem Stil um, ergänze ihn mit deinen Gedanken und Tipps, optimiere ihn nach deinem Keyword für Suchmaschinen und Leser.

WICHTIG: ChatGPT ist ein Werkzeug, das dir dabei helfen kann, das Schreiben von Blogposts zu vereinfachen und zu beschleunigen. Er ersetzt jedoch nicht den menschlichen Input und die Kreativität. Nutze ihn als Hilfsmittel, um deine eigenen Ideen zu unterstützen und zu verbessern.

Kannst du deine Blog Artikel von ChatGPT schreiben lassen? In diesem Blogpost zeige ich dir Vor- und Nachteile eines von ChatGPT generierten Blog-Textes.
Kannst du deine Blog Artikel von ChatGPT schreiben lassen? In diesem Blogpost zeige ich dir Vor- und Nachteile eines von ChatGPT generierten Blog-Textes.

Vorteile von ChatGPT beim Schreiben von Blog Artikeln

Das Schreiben von Blogposts kann zeitaufwändig sein, weswegen viele Online-Unternehmer lange darauf verzichten, obwohl das Bloggen viele Vorteile für sie mit sich bringt. Hier kann es vorteilhaft sein, deine Blog Artikel mit Hilfe von ChatGPT zu schreiben (wenn du es richtig machst; s.o.). Es gibt aber auch noch ein paar mehr Vorteile, die du im Blick behalten solltest:

  1. Zeitersparnis und Effizienz: Da ChatGPT dir hier Einiges an Arbeit abnimmt, kannst du dich mehr auf andere Aspekte der Content-Erstellung konzentrieren, wie z.B. das Überprüfen und Bearbeiten des Textes oder das Erstellen von Grafiken.
  2. Konsistenz: Mit etwas Übung und Eingewöhnung kannst du Texte generieren, die sich in der Tonalität und Formatierung ähneln und so ein konsistentes Gesamtbild ergeben.
  3. Verbesserung des Schreibstils: ChatGPT ist in der Lage, Texte mit gutem Schreibstil und korrekter Grammatik zu generieren. Wenn du z.B. Schwierigkeiten hast, einen konsistenten Schreibstil beizubehalten oder Grammatikfehler zu vermeiden, kann ChatGPT dabei helfen, deine Texte entsprechend zu verbessern.
  4. Kostenersparnis: Ganz egal, ob du deine Blog Artikel selbst schreibst oder schreiben lässt, die investierte Zeit kann teuer sein. Mit Hilfe von ChatGPT kannst du hierbei durchaus Zeit und Geld sparen.
  5. Erhöhung der Produktivität: In der Zeit, die du gewinnst, kannst du dich um anderen Content wie z.B. deinen Social Media Content kümmern. Oder mehr Blog Artikel schreiben (lassen).

Nachteile von ChatGPT beim Schreiben von Blog Artikeln

Obwohl es durchaus vorteilhaft sein kann, deine Blog Artikel von ChatGPT schreiben zu lassen, oder zumindest mit Hilfe von Chat GPT zu schreiben, gibt es auch Nachteile, die du beachten solltest:

  1. Mangelnde Kreativität: ChatGPT kann zwar beim Blog-Schreiben helfen, aber es fehlt ihm an Kreativität und Originalität. Er kann nur auf Basis seiner Programmierung und Datenbank arbeiten, was dazu führen kann, dass die Texte sich ähneln oder generisch wirken. Und das tun sie oft. Ich habe mehrmals versucht, unterschiedliche Ergebnisse zu ein und der selben Anfrage zu bekommen – jedes Mal ohne Erfolg. Hier gibt es bessere KIs wie z.B. Jasper.
  2. Begrenzte Kenntnisse: ChatGPT ist eine KI und kein Superhirn in allen Themenbereichen. Es kann sein, dass er keine spezifischen Informationen oder Kenntnisse über ein bestimmtes Thema hat, was dazu führen kann, dass die Informationen in einem Artikel unvollständig oder ungenau sind. Vor allem bei zahlenabhängigen Anfragen kommt er ziemlich in’s Schleudern. Bsp.: Instagram Hashtags zum Thema XY mit einer Post-Anzahl zwischen A & B zusammenstellen lassen… Die Zahlen stimmen in 100% der Fälle bei weitem nicht mit der Realität überein.
  3. Einschränkungen der Sprachfähigkeit: ChatGPT kann zwar aufgrund seiner großen Datenbank viele Worte und Sätze generieren, aber manchmal kann es Schwierigkeiten haben, den Kontext zu verstehen und somit fehlerhafte oder unverständliche Sätze generieren.
  4. Schlechte Erreichbarkeit: In der kostenlosen Version ist ChatGPT oft nicht erreichbar, was dazu führen kann, dass du mehr Zeit verlierst als gewinnst.
  5. Scheuklappen: Obwohl ChatGPT das Schreiben von Blogposts erleichtern kann, kann durch die Verwendung ein gewisser Scheuklappen-Effekt entstehen. D.h. du übersiehst evtl. wichtige Unterthemen für deinen Blogpost, weil du dir keine Gedanken mehr darum machst, da ChatGPT die Gliederung ja bereits geschrieben hat.

Fazit: Blog Artikel schreiben lassen von ChatGPT

Es gibt viele Vorteile, beim Schreiben deiner Blog Posts eine KI wie ChatGPT zu Hilfe zu nehmen. Da sind z.B. die Zeit-Ersparnis und die reduzierte Recherche-Arbeit. Und nach einigen Tests kann ich sagen: ChatGPT ist ein solides Tool, dass dir beim Blog-Schreiben wirklich helfen kann.

Aber einen Blog Artikel komplett von einer KI schreiben zu lassen, halte ich für unpraktikabel. Es fehlt einfach zu viel Persönlichkeit, und das Tool berücksichtigt nicht alles bei der Gliederung, was du mit deinem Expertenwissen berücksichtigen würdest.

Auch die Suchmaschinenoptimierung sehe ich noch als suboptimal an, sodass du hier auf jeden Fall nochmal selbst tätig werden musst, nachdem ChatGPT deinen Blog Artikel geschrieben hat.

Einige Daten sind außerdem veraltet, sodass du dich nicht blind auf die Vorschläge verlassen solltest (aber das setze ich eigentlich voraus).

Hast du ChatGPT schon ausprobiert? Wie ist deine Meinung dazu?

Blog Artikel schreiben lassen von ChatGPT - Wie gut ist die KI wirklich? | Business Blogger Coaching Filiz Odenthal

Mach deinen Blog zum Kundenmagnet

0€ Onlinekurs für Coaches & Dienstleister

JETZT ANMELDEN (0€) JETZT ANMELDEN (0€)
Kannst du deine Blog Artikel von ChatGPT schreiben lassen? In diesem Blogpost zeige ich dir Vor- und Nachteile eines von ChatGPT generierten Blog-Textes.
Kannst du deine Blog Artikel von ChatGPT schreiben lassen? In diesem Blogpost zeige ich dir Vor- und Nachteile eines von ChatGPT generierten Blog-Textes.

Gefällt dir der Beitrag? Dann freue ich mich über eine Bewertung²:

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 7

Bisher keine Bewertungen! Ändere das doch mal. 🙂

 

2 Meinungen zu “Blog Artikel schreiben lassen von ChatGPT – Wie gut ist die KI wirklich?

  1. Eddy sagt:

    Danke für diese Übersicht. Zu den Nachteilen von ChatGPT möchte ich noch einen Punkt ergänzen:

    Die KI kann keine persönliche Erfahrungen machen – nur die Erlebnisse von Menschen “nachplappern”. Rezensionen und Erfahrungsberichte kann eine KI also nicht erstellen. Zumindest keine, die auf echten Fakten beruhen. Und das macht einen großen Unterschied zu “human crafted content”.

    Das gilt auch im Business-Kontext, wenn Firmen Blogger suchen, die Produkte testen und bewerten sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

23
Share to...